top of page

Warum? Warum? Waaarumm?

Aktualisiert: 26. Mai 2023



Warum versteht sie mich nicht? Warum kann sie nicht mal Fünfe grade sein lassen? Warum kann sie mich nicht lassen wie ich bin? Warum sieht sie nicht wieviel ich für uns tue? Warum merkt sie nicht, dass ich sie liebe?

Und

Warum kann er nicht mal eben? Warum sagt er nichts? Warum sieht er nicht, wie ich ihn brauche? Warum hilft er mir nicht? Warum lässt er mich so alleine? Warum sieht er mich nicht an? Warum freut er sich nicht?


Warum fragst du nicht?


Weil sie mich sowieso nicht versteht, weil sie dann noch saurer wird, weil ich es nicht ausdrücken kann, weil es immer falsch rüber kommt, weil es sowieso keinen Sinn hat, wenn sie es nicht von selber sieht, weil ich mich nicht zwingen lasse, weil es nichts mehr Wert wäre, wenn er es nur macht, weil ich es sage, weil er es sowieso nicht versteht, weil wir keine gemeinsame Sprache mehr haben, weil er immer gleich eingeschnappt ist, weil er dann gar nichts mehr sagt, weil dann die Stimmung endgültig hin ist, ...


Ja. Und so bleibt es nicht wie es ist, sondern es wird schlechter, schlimmer, kälter und einsamer. Denn täusch dich nicht: es gibt keinen Stillstand. Es wird entweder besser oder schlechter. Oder es gibt so eine scheinbare Ruhe vor dem Sturm. Das ist aber wie wenn in der Regentonne sich die Tropfen sammeln und man denkt, sie würde nie voll. Bis sie dann eines Tages überläuft.


Während ihr nicht redet, wächst die Einsamkeit.


Während ihr nicht redet, wächst die Einsamkeit. Und by the way: da mir so viele (meist die Mütter) sagen, dass sie sich so zurücknehmen, weil sie wollen, dass ihr Kind oder ihre Kinder eine glückliche Kindheit haben: diese Stimmung, diese Farbe, diese Temperatur eures Familienlebens, die bekommen sie mit. Und die macht sie glücklich oder unglücklich. Da sind die "Erlebnisse", für die ihr sorgen könnt, zweitrangig. Sie fangen an mit euch zu leiden, noch bevor sie sprechen können.


Also sorgt für euch: kommt in Bewegung. Tut was für euch! Ja, ich meine dich als Mann, genauso wie dich als Frau. Eine kleine Entscheidung: es reicht. Wie ein kleiner Sprung über eine unsichtbare Linie. Warum nicht jetzt, eigentlich?


Wer weiß, was die Zukunft bringt? Werden wir es schaffen? Wenn wir uns nebenbei auch noch das Leben so schwer machen? - Wer weiß, ob es dann gut wird?


Kommt ins Gespräch!


Also kommt ins Gespräch miteinander! Ich weiß um die unterschiedlichen Voraussetzungen und Sozialisationen von Männern und Frauen. Und ich gehe in meinen Kurs "Gute Gespräche" genau darauf ein: es gibt eine Gruppe für Männer und eine für Frauen.

Ja - das ist ungewöhnlich. Ein Paarcoaching, in dem ihr als Paar gar nicht teilnehmt. Dadurch gibt es keine "Kontrolle" (Macht er auch seine Hausaufgaben?). Keine "Bemerkungen" (Du solltest diese Woche doch ...) Stattdessen: Neugier. Überraschung. Überraschen. Spannung.


Ja, dieses Element des bewussten Verzichts auf Wissen, ist ganz wesentlich. Es macht dadurch nämlich auch noch Spaß. Also worauf wartest du noch? Worauf wartet ihr noch.

Wann, wenn nicht jetzt?


Was, wenn nichts geschieht?


Und falls dir jetzt die Antwort "später mal", "wir müssen erst noch..." oder etwas in der Art auf den (gedanklichen) Lippen liegt, dann frage ich: Was, wenn nichts geschieht?

Was ist mit euch in einem Jahr, wenn nichts geschieht?

Was könnte mit euch schon bald sein, wenn scheinbar nichts geschieht und die Regentonne sich weiter füllt.

Weißt du, wie voll die Regentonne deiner Partnerin ist?

Weißt du wie voll die Regentonne deines Partners ist?

Was wenn eine größere Herausforderung auf euch zukommt? Eine, in der ihr schnell reagieren müsst? In der ihr einig, Hand in Hand, gemeinsam in blindem Vertrauen aufeinander reagieren müsst?


Warum auch nur einen Tag länger warten?

Was, wenn ihr schon an Weihnachten wieder gut miteinander sprechen könnt? Ängste, Hoffnungen, Träume teilen könnt? Euch anfeuern, ermutigen und stärken könnt? Euer Selbstbewusstsein wächst, eure Kräfte wachsen?

Was wenn du dich schön und stark und unbesiegbar fühlen würdest, weil sie an dich glaubt? Weil er hinter dir steht?


Was könntest du dann bewegen in der Welt? Für deine Kinder?


"Zurück zu den richtig guten Gesprächen", ist mein Sechs-Wochen Online Kurs, in dem wir gemeinsam alles aus dem Weg räumen, was euren Herzensgesprächen im Weg steht. Setz dich jetzt unverbindlich auf die Warteliste, erfahre als Erste/r, wann der Kurs startet und erhalte einen satten Wartelistenbonus, falls du dich dann entscheidest dabei zu sein.
In sechs Wochen gehen wir Schritt für Schritt zurück zu den richtig guten Gesprächen. Es gibt einen separaten Kurs für Männer und einen für Frauen. Und wenn ihr euch gemeinsam anmeldet, kommt ihr besonders leicht wieder in gute und liebevolle Verbindung zueinander. Aber jeder kann auch für sich teilnehmen, wenn dein:e Partner:In nicht möchte. Alle Module sind aufgezeichnet und du kannst sie in deinem Tempo jederzeit durcharbeiten. Parallel dazu gibt es einen wöchentlichen Austausch zum Fragen stellen und einfach ins Gespräch kommen. Wann, wenn nicht jetzt? 



70 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

ความคิดเห็น

ได้รับ 0 เต็ม 5 ดาว
ยังไม่มีการให้คะแนน

ให้คะแนน

Ich bin ein Textabschnitt. Klicke hier, um deinen eigenen Text hinzuzufügen und mich zu bearbeiten.

Folge mir! 

  • Instagram
  • Facebook
  • LinkedIn
bottom of page